Kick-Thai Boxing

Beim Kick-Thai Boxing handelt es sich um eine Mischung aus dem thailändischen Muay Thai und dem amerikanischen Kickboxen. Gekämpft wird mit Fäusten, Füßen, Ellbogen und Knien.

Vor dem eigentlichen Kampftraining ist es erforderlich, die elementaren Grundtechniken zu erlernen und die körperliche Fitness hinsichtlich Kraft und Kondition zu steigern, um ein verletzungsfreies Training, wie es bei uns im Vordergrund steht, zu ermöglichen.

Feste Bestandteile der sportlichen Ausbildung sind unter anderem Beweglichkeit, Reaktionsvermögen und Schnellkraft. Der Vermittlung von Disziplin und dem sportlichen, rücksichtsvollen Umgang mit dem Trainingspartner wird bei uns besondere Beachtung geschenkt.

Für talentierte und motivierte Schüler gibt es regelmäßig die Möglichkeit sich im Rahmen der Meisterschaften der World BEAT Federation mit anderen Kämpfern zu messen.

2015 wurden Marco Stankovic und Benjamin Maassen in Korea Weltmeister!

Impressionen